Trading

Den Handel mit binären Optionen gibt es noch nicht lange und ist deshalb noch eine relativ neue Handelsart, deren Beliebtheit ständig wächst und mittlerweile über alle Erwartungen hinaus geschossen ist. Diese neue Art des Handelns zieht zudem sehr viele unterschiedliche Händler an, die versuchen mit binären Optionen schnell Geld zu verdienen. Der Handel mit den binären Optionen wird nach dem digitalen Prinzip gehandhabt. Im Grunde bedeutet dies, dass es nur zwei verschiedene Möglichkeiten gibt, aus denen man auswählen kann.

Auch wenn der Name Händler impliziert, dass man etwas kauft, so ist dies nur die halbe Wahrheit, da man bei binären Optionen im Prinzip nur eine Prognose über eine Preisentwicklung eines Wertes abgibt. Trifft diese Prognose ein, kann man bis zu 92 % Gewinn einstreichen. Ist die Prognose allerdings falsch, verliert man die gesamte Investition. Ein guter Einstieg ist hier sicher das Social Trading. Speziell CopyOp kann hier empfohlen werden. Aktuelle CopyOp Erfahrungen aus dem Juni 17 finden Sie hier.

Welche Unterschiede gibt es zwischen dem Handel mit binären Optionen und dem herkömmlichen Handel?

Grundsätzlich unterscheiden sich binäre Optionen sehr stark von dem herkömmlichen Investitionsmöglichkeiten. Binäre Optionen sind nur sehr kurzfristig. Bei einem herkömmlichen Handel hält man Werte oft über Monate und Jahre hinweg. Bei binären Optionen ist es allerdings Gang und gebe, dass die Laufzeit nur maximal Eintrag beträgt. In vielen Fällen ist eine binäre Option bereits nach 60 Sekunden abgehandelt. Bei einigen Brokern werden sogar Laufzeiten von nur 30 Sekunden angeboten. Außerdem sind die Gewinnmöglichkeiten deutlich höher bei binären Optionen als bei dem herkömmlichen Handel. Dies liegt vor allen Dingen daran, dass man seine Investitionen innerhalb von 60 Sekunden verdoppeln kann. Wir erwähnt kann man dies bei erschienen Anbietern sogar schon in 30 Sekunden. Diese riesigen Gewinnmöglichkeiten bringen natürlich auch riesige Verlustmöglichkeiten mit sich, die im schlimmsten Fall den Totalverlust bedeuten. Liegt man nämlich mit einer Prognose falsch, kann man innerhalb von 1 Minute die komplette Investition verlieren.

Welche Typen von binären Optionen gibt es?

Zuerst einmal sollte man überhaupt wissen, dass es verschiedene Typen von binären Optionen gibt. Nichtsdestotrotz gibt es bei den verschiedenen Typen auch nur zwei Richtungen, aus denen man auswählen kann.

Die beliebteste Variante ist Hoch oder Tief. Bei dieser Variante muss man vorhersagen, ob der Preis eines Wertes nach dem Ende der Laufzeit über oder unter dem aktuellen Marktpreis liegen wird. Bei einer solchen Option beträgt die Laufzeit in der Regel zwischen 5 Minuten und einem Tag. Außerdem gibt es noch den Typen Treffer oder kein Treffer. Hierbei muss man vorhersagen, ob der Preis eines Wertes in einer bestimmten Zeit einen vorher festgelegten Zirkus erreichen wird. Bei den sogenannten Grenzoptionen gibt der Broker einen oberen und unteren Zielkurs an. Dabei muss man vorhersagen, ob der Markt innerhalb dieser Grenzen bleiben wird oder nicht. Des weiteren gibt es noch die sogenannte 60 Sekunden Option, die eine längere Zeit sogar die schnellste Handelsform überhaupt war. Mittlerweile gibt es jedoch auch die 30 Sekunden Option. Nichtsdestotrotz sind die 60 Sekunden Optionen immer noch die beliebtesten Handelsformen für kurze Laufzeiten. Bei dieser Option muss man vorhersagen, ob der Kurs eines Wertes nach Ablauf der 60 Sekunden über oder unter dem aktuellen Marktpreis liegen wird. Zu guter letzt gibt es noch den sogenannten Option Builder, der ein fortgeschrittenes Handelsinstrument ist. Mit diesem Options Builder kann man das Risiko selber bestimmen. Allerdings variiert das Risiko entsprechend.

Unser Fazit:
Insgesamt ist der Handel mit binären Optionen eine der aufregendsten Handelsformen überhaupt. Aus diesem Grund gibt es auch immer mehr Händler, die in diesem Bereich einsteigen. Außerdem sieht man, dass immer mehr Broker auf der Bildfläche erscheinen und dies ist auch ein klares Anzeichen dafür, dass der Markt für binäre Optionen wächst. Bei binären Optionen gibt es in der Regel immer zwei verschiedene Richtungen über die man entscheiden kann. Allerdings gibt es die verschiedensten Arten von binären Optionen. Dazu zählen unter anderem die Hoch oder Tief, Treffer oder Kein Treffer, Grenzoption und 60 Sekunden sowie 30 Sekunden Optionen. Die beliebteste Variante ist die 60 Sekunden Option, da diese am schnellsten abgewickelt ist und sehr viel Spannung sorgt. Wir empfehlen hier eToro.